PORTFOLIO

Raumprojekte

Bühnenbild

production design/ScEnograPHy

SPATIAL STRATEGY

Commuication Design

Illustration

scroll down

Raumprojekte

der BMW-Junior-Campus

Meine Aufgabe: Konzept/Entwurf für Innenraum sowie Konzept für Inhalte, interaktive Exponate und Text.


Der Junior-Campus  im BMW-Gebäude in München ist eine Informationshalle für alle Altersgruppen mit einem großen Workshopbereich für Kinder und Jugendliche. Dieser Informationsbereich wurde umstrukturiert und neu in Szene gesetzt. Besondere Herausforderung: innerhalb der technisch-kühlen Corporate-Design-Vorgaben von BMW einen Erlebnisraum zu entwickeln, der -nicht mehr ganz so technisch-kühl – die Bemühungen des bayrischen Autoherstellers um nachhaltige Produktion und Arbeitsbedingungen anhand medialer oder technischer Exponate erlebbar macht. Auftraggeber: Erlebniskontor, Grafik Germar Claus, www.freischuetz.eu

Projektzentrale „Das Gründ Band“

Meine Aufgabe: Konzept/Entwurf für Aussen- und Innenraum sowie Konzept für Inhalte, interaktive Exponate und Text.

Im ehemaligen Grenzstreifen haben sich über die Jahre einmalige Biotope entwickelt, die es zu schützen gilt. Auf dem Gelände des Grenzlandmuseums ist eine Projektzentrale entstanden, welche die Green-Belt-Projekte europaweit bündelt und als Bildungs- und Vortragsraum genutzt wird. Die Idee war, einen Raum zu schaffen, der unsichtbar/sichtbar in direkter Verbindung zum Gelände steht und in dem schon bestehenden bunten Architekurensemble des Grenzlandmuseumsareals einen unaufgeregten, zurückgenommenen Ort schafft. Auftraggeber: Stadt Eichsfeld.
Ausführende Agentur: m.o.l.i.t.o.r-berlin, Architekten: archconcept, Göttingen/Fotos: Gunnar Müller

VW+ Mercedes Benz

VW+ Mercedes Benz

VW: Raum und Projektionen für die IAA, Automesse Frankfurt
Thema: Think Blue, "Attract-Interest-Desire-(inter-)Action"
Meine Aufgabe: Konzept für Positionierung/Design und Projektionen

Mercedes Benz: Ideen und Grobkonzept für den Aussenbereich einer musealen Erlebnisarchitektur
Thema: die Automobile Zukunft von Mercedes Benz
In besonderem Maße sollte – neben inhaltlichen Ideen- die Gestaltung der architektonischen Hülle und die Anbindung an die bestehende Situation des Areals konzeptioniert werden. Die Beantwortung der Fragen „Wie sollen Besucher den Weg zum bestehenden Architekturensemble erleben? Wie wird Zukunft als Erlebnis thematisiert?“ stehen dabei im Mittelpunkt.
Meine Aufgabe: Konzeption der Hauptexponate der Ausstellung, Konzeption von Landschaft und Erlebnis, speziell Übergang Aussen/Innen.

 

Seefahrtsmuseum Hamn/Nacka in Schweden

Eine spannende Kombination: Schwedens Seefahrtsgeschichte & die Zuwanderergeschichte der Küstenstadt Nacka.
Meine Aufgabe: Konzept/Entwurf für Innenraum sowie Grobkonzept für Inhalte, interaktive Exponate.

Im Hafen der Kommune Nacka in Schweden sollte eine Ausstellung im Museum HAMN über die Geschichte der Stadt und der historisch bedeutsamen Schlacht in ­Nacka, die 1719 eine Wende im russisch-schwedischen Krieg einleitete, konzipiert werden. Das entwickelte Ausstellungskonzept trägt den Titel ­„Ressourcen“ und ist eine Hommage sowohl an die heutigen Einwohner/innen als auch die Bewohner/­-innen des 18. Jahrhunderts, die hier lebten, arbeiteten und kämpften und den Ort ­kulturgeschichtlich prägten. Das Museum wird zum Ort des kreativen Wissens und Entdeckens. Das Konzept schließt den Innen- wie auch Außenraum ein und setzt die Themen inhaltlich, räumlich, atmosphärisch und kreativ um. Zusammenarbeit mit der m.o.l.i.t.o.r-Berlin GmbH

Bühnenbild

Fischfraß, Medea, Frühlingserwachen, Die Räuber, Onkel Wanja, Das Medium, Blasius.

scroll down 

Kunst im öffentlichen Raum (Kuratorin)

48h Neukölln (Utopia)

Setdesign


3Lives (Psychothriller)

psycho thriller "3Lives"

director: Juliane Block

script: Wolf-Peter Arandt

co-director: Simon Havelland

make up: Pamela Ip

costumes: Illana Lovell

production-design: Linda Kowsky

 

 

SPATIAL STRATEGY FOR MUSEUMS/ MULTI-MEDIA-EXHIBITIONS

Ägyptisches Museum

Bodemuseum

spatial analyses/ Bodemuseum Berlin

COMMUNICATION DESIGN

SOCIAL MEDIA

ILUSTRATION


For exhibitions, museums, publishers, movies